meinRP Logo

Play-by-Post: Glossar

Dein RP auf meinRP.de

Vorwort

In diesem Glossar findest du eine Sammlung von Begriffen aus der Foren-Rollenspiel-Szene. Über die Jahre haben sich unterschiedliche RP-Communitys gebildet mit ebenso verschiedenen Begrifflichkeiten. Wir von meinRP.de wollen für die deutsche Rollenspiel-Community einen Konsens über den Gebrauch der Wörter schaffen, um den Fokus auf das Schreiben zu legen und den Einstieg ins Foren-Rollenspiel zu fördern.

Deutschsprachige Szene und englische Begriffe

Es ist uns wichtig, eine Plattform für deutsches Rollenspiel zu schaffen. Doch sowie »Gaming« für das Spielen von PC-Spielen steht, gibt es auch im Foren-RP englische Wörter, die sich durchgesetzt haben. In erster Linie liegt es an der Größe der englischsprachigen Szene. Da uns die Einigkeit am Herzen liegt, bleibt es den Wörtern, die sich auch im deutschen Sprachgebrauch etabliert haben.


Glossar

Community

Das Wort Community bedeutet übersetzt »Gemeinde« oder »Gemeinschaft«. Im Kontext des Foren-Rollenspiels bezieht es sich auf die Definition »einer Gemeinschaft mit gemeinsamen Interessen« und schließt alle Foren-Rollenspieler ein. Die meinRP-Community meint schließlich alle Personen, die zu meinRP.de gehören – und in Zukunft hoffentlich auch dich!

EC – Eigener Charakter

Als EC bezeichnet man einen eigenen Charakter. Dabei spielt es keine Rolle, ob der erfundene Charakter in einem bereits vorhandenen Universum auftritt (z.B. der selbst erdachte Jedi im Star-Wars-Universum). Im Englischen spricht man vom »own character«, weshalb unter Künstlern und Autoren eher die Bezeichnung OC geläufig ist. Im deutschen Foren-Rollenspiel ist der OC (s.u.) jedoch das Pendant zum EC und somit keine Eigenkreation.

Fandom

Das Wort Fandom setzt sich aus dem Begriff Fan und dem englischen Suffix -dom zusammen und lässt sich ins Deutsche mit Fangemeinde übersetzen. Fandoms entstehen um Serien, Filme, Bücher usw. Im Bereich Foren-Rollenspiel wird Fandom wie ein Genre (s.u) verwendet. Z.B. wird nach einem RP zu einem bestimmten Fandom gesucht oder ein bereits erstelltes RP entsprechend beworben. In einem auf Fandom basierenden RP werden meistens alternative Geschichtsverläufe (Was wäre wenn…) gespielt. Aber auch eigene Charaktere können in dem Universum eines Fandoms Platz finden.

Fanfiction

Eine Fanfiction – deutsch Fanfiktion, kurz Fanfic – ist geschriebene eine Geschichten, deren Inhalt sich mit einem Fandom (s.o.) oder sogar realen Personen befasst. Dabei kann es sich um alternative Geschichtsverläufe sowie Fortsetzungen der eigentlichen Geschichte handeln. Zwei große deutschsprachige Communitys für Fanfics sind FanFiktion.de und Animexx.de.

Genre & Subgenre

Genre beschreibt unter anderem das Setting oder den Kern einer Geschichte bzw. eines RPs. Handelt es sich z.B. um eine Alltagsgeschichte, lässt sie sich in das Genre »Slice of Life« einordnen. Ein Subgenre ist eine untergeordnete Kategorie, um den Inhalt spezifischer zu beschreiben. Wieder ein Beispiel: Eine fantastische Abenteuerwelt in der eine Liebesgeschichte spielt. Sie ließe sich in das Genre »Fantasy« mit dem Subgerne »Romance« einordnen.

InTime – IC – In Character

InTime ist das Gegenteil von OutTime und kennzeichnet einen Post als Teil des aktiven RP. In der Regel wird nur OutTime (s.u.), also Text der nicht Teil der Handlung ist, besonders betont. Synonym kann die Bezeichnung In Character, »im Charakter« benutzt werden. Doch da es ebenso beschreibt, seine Rolle charaktergetreu darzustellen, hat sich InTime im obigen Kontext eher durchgesetzt.

OC – Original Charakter

Ein originaler Charakter ist Bestandteil eines existierenden Werkes. Das kann der Charakter eines Buches, einer Serie oder Spiels sein. Im Englischen steht OC für »own character«, weshalb unter Künstlern und Autoren ein selbst gestalteter Charakter ebenso als OC bezeichnet wird. Im deutschen Foren-Rollenspiel wird dafür jedoch die Bezeichnung EC (s.o.) benutzt, um besser zwischen Eigenkreation und Fandom unterscheiden zu können.

OutTime – OOC – Out of Character

Da es früher in Foren-Rollenspiel keinen separaten Chat gab, bzw. es etwas chaotischer zuging, wurden Unterhaltungen der Spieler im gleichen Thread geführt. Daher entstand die Notwendigkeit, das RP von der Unterhaltung zu unterscheiden. Out of Character bedeutet wörtlich »aus dem Charakter«. Allerdings bezeichnet OOC auch, wenn Jemand seinen Charakter nicht authentisch darstellt. Das ist besonders im Bereich Fandom praxis, weswegen sich der Begriff OutTime etabliert hat. OutTime wird unter anderem durch zwei Klammern oder ausgegrauten Text gekennzeichnet. Im Fall des grauen Texts spricht man auch von Grauposts.

Playpartner – PP

Ein Playpartner ist, wie der Begriff sich selbst erklärt, der Partner mit dem man gemeinsam spielt. Im engeren bezieht sich das in einem Gruppen-RP auf die Person, mit der man gerade schreibt und natürlich auf die Person, mit der man zu zweit ein geschlossenes RP betreibt.

Play-by-Post

Das Spielprinzip Play-by-Post beschreibt ein textbasiertes Foren-Rollenspiel, bei der die Handlung aus der Sicht des eigenen Charakters gepostet wird. Neben Play-by-Post gibt es noch andere Varianten mit ähnlichen Prinzip (z.B. Play-by-Email). Mehr dazu findest du hier.

Powerplay

Bei Powerplay handelt es sich um eine Spielweise, bei der man ohne Absprache die Handlung eines fremden Charakters steuert. Es ist abwertend gemeint und bezeichnet nicht, eine angedeutete oder simple Handlung in seinem Post einzubinden. Ein extremes Beispiel für Powerplay wäre, in einer Kampfszene nicht nur den Angriff des eigenen Charakters, sondern auch den Tod des fremden Charakters zu beschreiben, ohne dem anderen Spieler die Chance zu lassen, den Ausgang des Kampfes mitzugestalten. Zum Powerplay muss das Powergaming abgegrenzt werden, was unter Rollenspielern bedeutet, den eigenen Charakter immer überlegen und übermächtig handeln zu lassen. Beides ist gleichermaßen verpönt.

RPG

Die Abkürzung RPG steht für Roleplaying-Game. Zunächst bezieht es sich auf Computerspiele mit Rollenspiel-Inhalt, wie z.B. MMORPG. Allerdings wird sie auch für andere Rollenspiel-Arten benutzt, sowie für Pen & Paper, Brettspiele mit Rollenspiel-Inhalt und ebenso Play-by-Post basierenden Rollenspiel bzw. Foren-Rollenspiel.

Steckbrief

In Steckbriefen werden alle wichtigen Details eines Charakters festgehalten. Form und Inhalt können da variieren und hängt mit den persönlichen Vorlieben ab. Alter, Name und das Aussehen gehören zu den gängigen Standard-Informationen. Mehr zum Thema, wie man einen guten Steckbrief schreibt, folgt in Zukunft.